Widerrede III
Widerrede III - Neuerscheinung!

9783981871890.jpg

Gunter Bleibohm

Widerrede III

Bemerkungen aus der Gegensicht

Aphorismen und Essays

ISBN 978-3-9818718-9-0 
Broschur  |  190 Seiten  |  Format 14 x 21 cm

EUR 18,80

Hier eine Leseprobe!

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit finden Sie hier!

 
AKT
Aktion Konsequenter Tierschutz

 
Tierschutz ohne Vorurteile – die Aktion Konsequenter Tierschutz (AKT)

macht es seit fast 30 Jahren unbeirrbar vor.
 

akt_ts2.jpg

 
Menu STartseite


Wir informieren Sie über die Kernpunkte:

 
Zitat der Woche
Zitat zum Wochenende   

Nihilistische Postulate

 

Das Sein hat keinen Vorrang vor dem Nichts, das Nichtsein kann niemals schlechter als eine Existenz sein. 

 

      Jedes Leben ist ein Produkt des Zufalls, das in fünffacher Isolation seine Lebensendlichkeit leidbehaftet solange durchläuft, bis es durch permanente Wandlung und unausweichlichem Zerfall in der Katastrophe des Untergangs endet. Mit dem Untergang wandelt die Materie sich weiter zu anderen Formen, das Bewusstsein wird Nichts.


Für  das Universum, die Erde und das Leben in seiner Gesamtheit  ist kein Ziel, kein Sinn und weder eine lenkende oder schaffende Gottheit noch eine Notwendigkeit erkennbar.  

  Leben ist in seiner Gesamtheit wie in jeder einzelnen Ausprägung vor dem Horizont allen Seins sinnlos, vergeblich, absurd, absolut unbedeutend und entbehrlich.


Leben ist wie alles Sein kontingent, es kann sein, aber es muss nicht sein, es könnte auch anders sein. Der Urgrund allen Seins war grundlos.   

    

Jedes Leben durchläuft seine endliche Lebenszeit leidbehaftet, deshalb ist Nachkommenslosigkeit  die höchste Form der Nächstenliebe 

 

Wer ein Leben schafft, produziert immer in letzter Konsequenz Leid, Angst, Untergang und Tod. 

 

Gunter Bleibohm, Nihil est 

    

 
Wer ist pia
Wer und was ist pro iure animalis?

pia Fuchs Hier finden Sie Informationen zu der Tierrechtsinitiative pro iure animalis!
Wir sind aktiv – werden auch Sie aktiv für Tier- Natur- und Umweltschutz!

Nicht nur die Jagd zählt zu unseren Themen. Viele weitere Belange des Tierschutz und der Tierrechte, wie auch des Natur- und Umweltschutzes stehen auf unserer Agenda. Stöbern und informieren Sie sich auf unserer Website! Dazu finden Sie viele interessante Texte, Flyer, Dokumente, Nachrichten ... und neben vielem Ernstem auch Satire!

Für unsere Arbeit benötigen wir auch Ihre Unterstützung!
Lesen Sie hier!

 



Share |

EDITION GEGENSICHT

Stichwortsuche

+++ NEWS +++ NEWS

 

Einige Zitate zum Antinatalismus

 

Friedrich Nietzsche: Die Geburt der Tragödie

Es geht die alte Sage, dass König Midas lange Zeit nach dem weisen Silen, dem Begleiter des Dionysus, im Walde gejagt habe, ohne ihn zu fangen. Als er ihm endlich in die Hände gefallen ist, fragt der König, was für den Menschen das Allerbeste und Allervorzüglichste sei. Starr und unbeweglich schweigt der Dämon; bis er, durch den König gezwungen, endlich unter gellem Lachen in diese Worte ausbricht: »Elendes Eintagsgeschlecht, des Zufalls Kinder und der Mühsal, was zwingst du mich dir zu sagen, was nicht zu hören für dich das Ersprießlichste ist? Das Allerbeste ist für dich gänzlich unerreichbar: nicht geboren zu sein, nicht zu sein, nichts zu sein. Das Zweitbeste aber ist für dich – bald zu sterben.

 

weiter …
 

Who's Online