Nachrichten

Trauriges Leben in Isolation

Von Wild beim WIld

"Die Bundesregierung muss der Tierhaltung im Zirkus endlich Einhalt gebieten, um anderen Tieren den respektlosen und unvermeidbar tierschutzwidrigen Umgang zu ersparen.“

Lesen SIe hier weiter!

Weiterlesen …

Deutschland: PETA stellt Antrag auf Prüfung der Gemeinnützigkeit des Deutschen Jagdverbands e.V.

Von Wild beim Wild

Der Deutsche Jagdverband (DJV) vermarktet Pelz von in Deutschland getöteten Wildtieren und hat dafür ein eigenes Unternehmen gegründet. PETA bewertet die Verwendung steuerbegünstigter Vereinsgelder zur Förderung einer privatwirtschaftlich arbeitenden und damit Gewinne erwirtschaftenden GmbH als eine nach der Abgabenordnung für einen gemeinnützigen Verein schädliche Betätigung. Daher hat die Tierrechtsorganisation nun beim für den DJV zuständigen Finanzamt Berlin Mitte/Tiergarten den Antrag gestellt, die Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit des Vereins zu überprüfen.

Lesen SIe hier weiter!

Weiterlesen …

Luxemburg: Fuchsjagdverbot wird verlängert

Von Wild beim Wild

Auf Anfrage des Aktionsbündnisses Fuchs teilte ein Vertreter aus dem Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung für die Regierung des Grossherzogtums Luxemburg mit, dass „die Regierung einen Verordnungsentwurf betreffend die Jagdsaisons 2019 und 2020 sowie die jagdbaren Tiere angenommen hat. Der Vertragsentwurf ist derzeit zur Stellungnahme beim Staatsrat (Conseil d’Etat) und soll vor dem 1. April dieses Jahres in Kraft treten. Im Verordnungsentwurf ist der Fuchs weiterhin nicht als jagdbare Art aufgeführt.“ Demnach wird das Fuchsjagdverbot in Luxemburg erneut von der Regierung bestätigt und weitergeführt.

Lesen SIe hier weiter!

Weiterlesen …

Kolumbien: Die Wildtiere gewinnen - Kolumbien verbietet Hoppy-Jagd

Von Wild beim Wild

Nach Sri Lanka, Indien, Kenya, Botswana, Oman, Costa Rica (2012) und vielen anderen Gebieten jetzt auch in Kolumbien. Das kolumbianische Verfassungsgericht fällte eine wegweisende Entscheidung für die Tiere: Es erklärte die Hobby-Jagd für verfassungswidrig. Auf dieser Grundlage wird nun ein Jahr nach dem richterlichen Beschluss ein Verbot der Hobby-Jagd in Kolumbien in Kraft treten.

Lesen SIe hier weiter!

Weiterlesen …

Die Macht der Bauernlobby

Von Lutz Reißland

In der ARD lief eine tolle Dokumentation zur Macht der Bauernlobby (besser Mafia) die sich jeder ansehen sollte, hier der Link:

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuLzZlMjJkY2E2LWI2MjItNGMwYS1hMmNkLWE2MDY4YjQ4YzYwZA/geschichte-im-ersten-akte-d-1-die-macht-der-bauernlobby

Der "Rote Baron" (ehemalige thüringsche Bauernpräsident Dr. Kliem erfährt da auch eine "Würdigung."

Weiterlesen …

Deutschland: Netto bietet vom Aussterben bedrohte Wildtiere zum Verkauf

Von Wild beim Wild

Der Verkauf von Zebrafleisch beim deutschen Discounter Netto hat eine Diskussion über den Verkauf von exotischem Wildfleisch entfacht. Die Artenschutzorganisation Pro Wildlife warnt Handel und Verbraucher vor solchen Angeboten. "Das Fleisch stammt in aller Regel von Tieren aus freier Natur, die meisten Wildtierbestände sind aufgrund von Wilderei und Lebensraumverlust bereits rückläufig. Der Trend zu exotischem Fleisch von Tieren aus weit entfernten Ländern ist sehr bedenklich", so Daniela Freyer von Pro Wildlife.

Lesen Sie hier weiter!

Weiterlesen …

Europa: Höchster Schutz für Wölfe

Von Wild beim Wild

Der Europarat ist momentan nicht bereit, den Schutz des Wolfes zu lockern. Das Gremium hat einen entsprechenden Antrag der Schweiz vertagt. Er will die für nächstes Jahr erwarteten Resultate einer Studie abwarten.

Lesen Sie hier weiter!

Weiterlesen …

Und alle Jahre wieder ...

Ein Leserbrief von Lutz Reißland

Und alle Jahre wieder ... kommt die Silvesternacht, in der es blitzt und kracht… und das im wahrsten Sinne des Wortes!
Ja bald ist es wieder soweit, in wenigen Tagen macht ein Industriezweig seinen Jahresreibach mit Böllern und Raketen, und das mit Pauken und Trompeten.

Der Brauch geht auf den Todestag des Papstes Silvester 1.(† 31. Dezember 335) zurück. „Zum Jahreswechsel um Mitternacht wird meist mit Feuerwerk, Böllern und Glockengeläut gefeiert. Das Feuerwerk sollte im vorchristlich-animistischen Glauben früher „böse Geister“ vertreiben und drückt heute auch Vorfreude auf das neue Jahr aus.“ (Wikipedia). ...

Weiterlesen …

40 Jahre Stopfmastverbot in der Schweiz – doch der «Foie gras»-Import boomt

Von Wild beim Wild

Die Schweiz feiert dieses Jahr ihr vierzigjähriges Produktionsverbot von Produkten aus der Stopfmast, allen voran die Delikatesse «Foie gras». Trotz hiesigem Stopfmast-Verbot werden jährlich jedoch mehr als 200 Tonnen «Foie gras» importiert. Eine schweizweit repräsentative Umfrage von VIER PFOTEN hat ergeben, dass sich 74 % der Schweizer Bevölkerung gegen die tierquälerische Stopfmast und für ein Importverbot solcher Produkte aussprechen.

Lesen Sie hier weiter!

Weiterlesen …